SILBERSTRASSE

HOTLINE
03733|188 00 88

Kloster der Piaristen in Ostrov

Klosterkomplex von Ostrov: Piaristenheim, welches heute bewohnt wird.
 
Klosterkomplex von Ostrov: Piaristenheim, welches heute bewohnt wird.
Eingang zur Kirche Verkündigung der Jungfrau Maria
 
Eingang zur Kirche Verkündigung der Jungfrau Maria

Anna Magdalena, Herzogin von Sachsen-Lauenberg gründete im Jahr 1666 das Piaristenkloster in Ostrov. Die Piaristen lehrten vor allem Naturwissenschaften und legten großen Wert auf Musikerziehung. Das Klosterareal umfasst auch die Kirche Verkündigung der Jungfrau Maria sowie die Trauerkapelle St. Anna, welche der älteste frühbarocke Bau in Zentralböhmen ist.

Sehenswert ist auch die Kapelle der Jungfrau Maria von Einsiedeln, die eine Kopie der Wallfahrtskirche im gleichnamigen Schweizer Ort ist. Die Kapelle wurde 1710 so schnell erbaut, dass dies Anlass zur Sage gab, der Teufel habe beim Bau geholfen.

Öffnungszeiten:

Di - So:
9:30 – 12:30 Uhr,
13:00 – 18:00 Uhr

Kontakt

Infocentrum Ostrov, Geschäftsstelle im Klosterareal
Klášterrní 141/D
363 01 Ostrov
 
+420 351 001 003
klaster@dk-ostrov.cz

http://www.dk-ostr...