SILBERSTRASSE

HOTLINE
03733|188 00 88

Große Kreisstadt Aue - Stadtmuseum

Bergbau auf Zinn und Kaolin

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts wurden in den Bergen rund um Aue Bodenschätze wie beispielsweise Silber, Blei, Arsen und Kupfer gefunden. Nach 1470 begann der Bergbau mit der Suche nach Silber und Eisen. 1661 begann das Auer „Berggeschrey“ auf Zinn und die Stadt wurde zum Bergbauort. Ab 1632 wurden auch Rot- und Brauneisenstein im Auer Gebiet abgebaut.

Bekannt wurde die Stadt auch für Produkte, die für die Herstellung von Porzellan notwendig waren. Neben Zinnerz wurde in Aue rund 140 Jahre auch Kaolin hervorragender Qualität für die Porzellanmanufaktur Meißen abgebaut.

 

Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag 10:00 Uhr –18:00 Uhr
Samstag 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 13:00 – 18.00 Uhr
Montag geschlossen

Kontakt

Museum der Stadt Aue
Bergfreiheit 1
08280 Aue
 
+49 3771/2 36 54
info@stadtmuseum-aue.d...

http://www.stadtmu...