SILBERSTRASSE

HOTLINE
03733|188 00 88

Auf Spurensuche in Oelsnitz

Wandern entlang des Bergbaulehrpfades im liebenswerten Oelsnitz im Erzgebirge

Glückauf-Turm
 
Glückauf-Turm

Start und Ziel des Bergbauweges ist das Bergbaumuseum. Bei einer ca. 4-stündigen Wanderung befindet sich der Besucher auf den Spuren der Bergbaugeschichte von Oelsnitz. Auf 18 Stelen erfährt man Interessantes, Skurriles und Wissenswertes. Am höchsten Punkt der Strecke, der Deutschlandschacht- Halde, hat man dann vom Glückauf-Aussichtsturm einen herrlichen Blick auf Oelsnitz und seine Umgebung. Bei guter Sicht kann man sogar das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig oder den Fichtelberg sehen. Während des Haldenaufstiegs zum Glückauf Turm können Pflanzenabdrücke aus einer 300 Millionen Jahre alten Zeit gesucht werden. Nachdem man den Turm bis zur obersten Plattform erstiegen hat, entschädigt der Rundblick auf das Erzgebirge aus einer Höhe von 512 m ü. NN für die Anstrengungen.

 
• Landesgartenschau 2015
• Für weitere Veranstaltungshöhepunkte besuchen Sie bitte die Homepage unserer Stadthalle www.stadthalle-oelsnitz.de

Öffnungszeiten:

Erlebnisführungen (3 h): Di- So: 10.00 und 14.00 Uhr
Touristikführungen (1,5 h): Sa, So, Feiertag und Schulferien: 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr

Kontakt

Stadtverwaltung Oelsnitz/Erzgeb. - Kultur- und Tourismusbüro -
Rathausplatz 1
09376 Oelsnitz/Erzgeb.
 
+49 37298/17 37 37
 
+49 37298/38 33
ktb-oelsnitz@t-online....

http://www.oelsnit...