SILBERSTRASSE

HOTLINE
03733|188 00 88

Persönlichkeiten

Die Erzgebirger sind ein wahres Volk der Tüftler und Bastler. Es wundert also nicht, dass viele kluge Köpfe aus dem Erzgebirge stammen oder hier gewirkt haben. Ein paar der größten Vordenker aus dem Bergbau stellen wir Ihnen hier vor.

Georgius Agricola und der Beginn der Montanwissenschaften

Kennen Sie Georg Bauer? Nein? Naja, besser bekannt ist er auch als Georgius Agricola. Seinen lateinisch angehauchten Namen legte sich der sächsische Wissenschaftler schon während seines Studiums in Leipzig zu und unter dem ist er ja auch weltbekannt. mehr...

Ernst August Geitner und die Erfindung des Neusilbers

Es gibt ein Metall oder besser gesagt eine Legierung, die ist so vielseitig, dass sie garantiert jeder schon einmal in den Händen gehalten hat. Und wer hat´s erfunden? Ein Erzgebirger! mehr...

Marie Curie und die Entdeckung des Radiums

Marie Curie war eine wissbergierige Forscherin und wies unter anderem nach, dass das Erz des Urans, die Pechblende, viel stärker strahlte als reines Uran. Sie stellte die Vermutung auf, warum das so sein könne. mehr...

Clemens Winkler und die Entdeckung des Germaniums

Es gab eine Zeit, in der das uns heute bekannte Periodensystem der Elemente noch beträchtliche Lücken aufwies.Eine dieser Lücken sollte der sächsische Chemiker Clemens Alexander Winkler füllen und zwar mit dem Element Germanium. Wie er das schaffte? mehr...

Hans Carl von Carlowitz und das Prinzip der Nachhaltigkeit

Im 17. und 18. Jahrhundert hatte der einst so undurchdringliche erzgebirgische Urwald Miriquidi stark abgenommen. Die Bergbautätigkeit verschlang Unmengen des Rohstoffs Holz, die Stollen wurden damit gesichert und die Schmelzöfen damit betrieben. Kurz, es drohte schon damals eine Energiekrise... mehr...

Adam Ries und die Rechenkunst

Um zu betonen, dass das Ergebnis einer Rechenaufgaben richtig ist, sagt man auch heute gern den Spruch „das macht nach Adam Ries…“. Warum das so ist? mehr...

Abraham von Schönberg und eine wahre Bergbaukarriere

Abraham von Schönberg war das lebende Beispiel seiner Zeit, dass Adel nicht immer Reichtum bedeutete. Aber auch dafür, wie man es trotzdem zu etwas bringen kann. mehr...